Herzlich Willkommen
auf der Homepage von

Stroit


Förderverein Stroiter Mühle e.V.
37574 Einbeck-Stroit
(Prospekt der Mühle und Anmeldeformular für den Mühlenverein)

Nachdem auf dem Rothenberg eine Bockwindmühle abgebrannt war, baute der Müller Grote 1849/1850 am gleichen Platz die über 20m hohe Galerie-Holländer-Windmühle. Sie hat fast meterdicke Backsteinmauern und im Inneren gewaltige Eichenbalken sowie Zahnräder aus Holz und Metall.

Das Mühlensterben in den fünfziger Jahren machte auch vor der Stroiter Mühle nicht Halt; der Mahlbetrieb wurde 1962 eingestellt. Durch den Stillstand entstanden große Schäden an der Bausubstanz.

Im Jahr 1982 ergriffen etliche Stroiter Bürger und  die heutige Besitzerfamilie Woitag die Initiative und leiteten erste Maßnahmen zum Schutz der Mühle ein. Ein Jahr später wurde der Förderverein Stroiter Mühle e.V. mit Hilfe des Einbecker Geschichtsvereins gegründet. Heute zählen zu den rund 160 Mitgliedern des Vereins viele Stroiter, Ehemalige sowie Freunde und Förderer.  Unter dem Vorsitz Wilhelm Armbrechts gelang es in den kommenden Jahren mehr als 400.000 DM in die Sanierung und Restaurierung des Stroiter Wahrzeichens zu investieren. Die Mittel flossen als öffentliche Zuschüsse, als private Spenden, durch Zuwendungen der Toto-Lotto Gesellschaft, als Unterstützung von Volksbank und Sparkasse, durch Hilfen der Klosterkammer und der Calenbergschen Landschaft sowie aus Mitgliedsbeiträgen des Fördervereins. Neben dem Heimatverein Naensen zählten selbstverständlich auch die Stroiter Vereine zu den Helfern. Persönlich bedankte sich Wilhelm Armbrecht bei dem bereits verstorbenen August Wenzel sowie bei Ernst Schmidt und Dr. Carl-Ernst Büchting für deren Hilfe bei der Beschaffung von Fördermitteln. Mit der finanziellen Unterstützung entstanden in den vergangenen Jahren neben einer umlaufenden Galerie, der Erneuerung des sogenannten Windspiels auch Instandsetzungen des teilweise komplizierten mechanischen Innenlebens der Mühle. 1998 konnten wetterbeständige Mühlenflügel montiert werden. Der Schutz des Mauerwerkes vor den Unbilden des Wetters stellt nach wie vor ein besonderes Problem dar. So steht in diesem Jahr mit der Abdichtung zur Wetterseite eine weitere Schutzmaßnahme zum Erhalt des einmaligen Bauwerks an. Der engagierten Arbeit des Vorstandes und einer Reihe weiterer Helfer ist es zu verdanken, dass bei der anstehenden Maßnahme Fördermittel von privater und öffentlicher Hand, bis hin zur Europäischen Union eingesetzt werden.

Die Windmühle steht unter Denkmalschutz. Sie liegt an der Bundesstraße 3 zwischen Alfeld und Einbeck und prägt das Landschaftsbild zwischen Hils und Selter.

Zusammensetzung des Vorstandes des Fördervereins:

1. Vorsitzender:     Dirk Ebrecht

2. Vorsitzender:

Kassenwart:          Friedrich Fesing

Schriftführerin:      Elke Wille

Aktuelle Termine

22.11.2018:
Terminabsprache der Vereine (Einladung durch Feuerwehr)
02.12.2018:
Adventskranz MGV
08.12.2018:
Weihnachtsfeier Feuerwehr + MGV

Aktuelles Wetter

Das Wetter für Stroit

Ferienwohnung in Stroit
Besucher: (seit 01.01.2001)
Rekord: 131
Online: 1
Heute: 21
Gesamt: 101389
Letzte Änderung: 10.04.2018